Florz' Patch für den zaphfc Driver

 

Die vollständige Beschreibung und Erklärung, sowie die jeweils aktuelle Version finden Sie bei http://zaphfc.florz.dyndns.org. (Diese Seite ist in englischer Sprache)

Die aktuelle Bristuff-Version 1s bringt eine Fehlermeldung. Diese kann ignoriert werden, der Patch funktioniert trotzdem korrekt.

Zunächst den Treiber zaphfc_0.4.0-test1_florz-13.diff.gz herunterladen. Danach in dasVerzeichnis

/usr/src/asterisk/bristuff-0.3.0-PRE-1y-g/zaphfc

kopieren und in dieses Verzeichnis wechseln.

Nach Ausführung von

- zcat zaphfc_0.4.0-test1_florz-13.diff.gz| patch -p1

ist der Treiber gepatcht.
Nun in diesem Verzeichnis die Datei Makefile mit einem Editor öffnen und zunächst nach Loadlinux26 für den TE Modus bzw. Loadlinux26NT für den NT-Modus suchen.
In diesem Abschnitt die Zeile

insmod ./zaphfc.ko

anpassen gemäß unten stehender Anweiung. Die Werte für modes und timer_card müssen Sie entsprechend Ihrem System anpassen.

insmod ./zaphfc.ko modes=3 timer_card=1

modes
errechnet sich nach folgendem Binär-Muster (Karten-Nummer von rechts nach links)
00 = 2 Karten im TE-Modus => modes=0
01 = 1. Karte im NT-Modus, 2. Karte im TE-Modus => modes=1
10 = 1. Karte im TE-Modus, 2. Karte im NT-Modus => modes=2
11 = 2 Karten im NT-Modus => modes=3

oder wie bei mir mit 3 Karten
011 = 1. und 2. Karte im NT-Modus, 3. Karte im TE-Modus

timer_card
ist die laufende Nr. der Hfc-Karte, die den Timer liefern soll. Standard ist 0. Die Karte darf sich den Interrupt nicht mit einer anderen Karte teilen.

Weitere Informationen unter http://zaphfc.florz.dyndns.org.

 

Stand: 17.06.2007