Zwei Teilnehmer

 

Ein Beispiel für 2 Teilnehmer, mit der Möglichkeit einen SIP-Provider zum Führen externer Gespräche zu benutzen.

[general]

port = 5060
bindaddr = 192.168.0.2
srvlookup = yes
disallow = all
allow = alaw
allow = ulaw
allow = gsm
language=de
context = default

register => 4799001:passwort@sipgate.de/4799001

[4799001]
type=peer
username=4799001
secret=geheim
host=sipgate.de
fromuser=4799001
fromdomain=sipgate.de
nat=yes
context=prov-in
insecure=invite
canreinvite=no

[1234] ; SIPTEL zu Hause
type=peer
username=1234
secret=geheim
host=dynamic
context=sip-in

[1235] ; Notebook intern
type=peer
username=1235
secret=geheim
host=dynamic
context=sip-in

[1236] ; Notebook extern
type=peer
username=1235
secret=geheim
host=dynamic
context=sip-in
nat=yes ; die Datenpakete müssen von ausserhalb über einen Router mit NAT

 

Sie können beliebig viele Provider und User anlegen, entsprechend Ihrer Bedürfnisse.

Bitte beachten Sie: Ihre Firewall muß Verbindungen über Port 5060 udp und 10000 bis 20000 udp zulassen. Wenn Sie wenige User haben, können Sie den Bereich ab 10000 auch einschränken. Der Wert in der Datei rtp.conf muß dann entsprechend verkleinert werden.

 

Stand 10.08.2006